«Wir haben viel für die Wirtschaft erreicht, alle Indikatoren sprechen dafür»

Sie politisieren seit 8 Jahren im Luzerner Kantonsrat. Was ist ihre Motivation sich für vier weitere Jahre zur Wahl zu stellen? 

Es dauert immer eine gewiss Zeit, bis man die Abläufe kennt und man weiss, wie der Kantonsrat funktioniert. Die Effizienz nimmt zu und man kann etwas bewegen. Unsere Fraktion arbeitet sehr gut zusammen und so macht die Arbeit mit diesem Team viel Spass. Ich bin überzeugt, dass wir in den letzten Jahren eine sehr gute, konsequente liberale Politik gemacht haben. Diese Arbeit möchte ich noch etwas weiter führen.

Sie sind als Unternehmer in der Politik tätig. Stimmen die Rahmenbedingungen für die Wirtschaft im Kanton Luzern? 

Ja. Selbstverständlich kann es immer noch besser werden, aber ich bin überzeugt, dass die Luzerner Unternehmen gute Bedingungen haben. Wir haben viel für die Wirtschaft erreicht, alle Indikatoren sprechen dafür.

In den vergangenen vier Jahren musste viel gespart werden. Wurde dabei übertrieben?

Diese Aussage stimmt für mich so nicht. Es wurde nur in ganz wenigen Bereichen wirklich gespart, sprich weniger Geld ausgegeben als im Vorjahr. Ziel unserer Politik war, das Wachstum der Ausgaben zu reduzieren, also im Idealfall im neuen Jahr gleich hohe Ausgaben wie im Vorjahr zu tätigen. Dies so lange, bis die Einnahmen wieder über den Ausgaben liegen. Ist dieses Ziel einmal erreicht, kann gezielt wieder ein Leistungsausbau stattfinden. Das muss aber sehr bewusst gemacht werden, nicht dass die Kosten wieder die Einnahmen übersteigen.

Damian Hunkeler

Alter: 55
Politische Funktion: Kantonsrat, Mitglied der Planungs- und Finanzkommission
Ausbildung: Executive MBA (NDS FH MWS HSW)
Beruf aktuell: Unternehmer
Mitgliedschaften: u.a.; Lions Club Luzern Pilatus, Zunft zu Safran, St. Niklausen Schiffgesellschaft